Japanische Jahreszeiten - Rezension

by - September 05, 2017

Rezensionsexemplar PRSample
Diese besonders hochwertige Ausgabe des Manesse Verlag enthält über tausend Tanka und Haiku aus dreizehn Jahrhunderten und gibt uns einen wundervollen Einblick in die japanische Dichtung. Diese ist seit Jahrhunderten echtes Volksgut und schafft es in knappster Form großen künstlerischen Ausdruck zu finden. Das Tanka, ein einunddreißigsilbiger Fünfzeiler, und das Haiku, ein siebzehnsilbiger Dreizeiler, heben sich nicht nur durch ihre besondere Form hervor, sondern auch ihre Motiv. Es ist daher ratsam sich zunächst mit der japanischen Kultur vertraut zu machen, um die Motivik der Gedichte näher zu verstehen. Da die Verbundenheit mit der Natur ein wichtiges Element der Kurzgedichte darstellt, finde ich die Anordnung der Gedichte nach den japanischen Jahreszeiten sehr gelungen. Insgesamt schaffen es die kurzen Gedichte, obwohl sie so einfach und schlicht wirken, besondere und ästhetische Momente festzuhalten. Außerdem bringen sie den Leser zum Träumen und Nachdenken, da sie nicht immer sofort zugänglich sind. Zum Schluss des Bandes gibt es aber noch ein Kapitel, in dem Besonderheiten der japanischen Kultur und ihre Traditionen näher erklärt werden. Dies finde ich besonders hilfreich, da es erleichtert die Motive der Dichtung besser zu verstehen. Insgesamt hat mir besonders die Stimmung und Atomsphäre, die die Gedichte vermitteln, gefallen. Ich kann dieses hübsche Büchlein, das zudem durch zahlreiche schlichte Illustrationen hervor sticht, somit nicht nur Japanliebhabern, sondern auch allen Freunden der Lyrik weiterempfehlen. 

Wenn du nur dein Herz
immer wieder treu befragst,
was das Rechte sei,
kannst du vom geraden Weg
niemals in die Irre gehen.

- Kaiserin Shôken



Titel: Japanische Jahreszeiten
Autor: Gerolf Coudenhove-Kalergi
Verlag: Manesse
ISBN: 978-3-7175-4088-5

You May Also Like

12 Comments

  1. klingt nach einem tollen buch<3

    AntwortenLöschen
  2. oh ich lese auch gerne Gedichtsbände!
    An die japanische Dichtung muss ich mich auch mal ran trauen :)

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt gut, ich bin bald im Urlaub in Meran und brauche für Abends noch etwas Lesestoff, ich glaube das Buch kaufe ich mir auch :)

    AntwortenLöschen
  4. Hört sich wirklich interessant an <3
    Liebste Grüße
    Kristine von Kristy Key

    AntwortenLöschen
  5. Das Buch strahlt irgendwie so eine herrliche Ruhe aus :) Und es klingt ganz wunderbar, wie eine kleine AUszeit vom Alltag! Danke für den wunderbaren Tipp!

    Ich wünsche Dir einen wunderbaren Donnerstag!
    Liebste Grüße an Dich! ♥ Saskia von www.demwindentgegen.de

    AntwortenLöschen
  6. Huhu,

    vielen Dank für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog!
    Ich wünsche dir ganz viel Spaß und eine tolle Zeit in London! :)

    AntwortenLöschen
  7. klingt nach einem schönen buch <3

    AntwortenLöschen
  8. oh wie schön,
    ich glaub das Buch wäre auch was für mich :)

    AntwortenLöschen